Zielgruppen

Zielgruppen der Behandlung

Abhängig von Ihrem Umgang mit Suchtmitteln, bieten wir verschiedene Behandlungsmöglichkeiten an.

Weitere Zielgruppen

Suchtmittelabhängige Erwachsene mit einer Therapieauflage gemäß § 35 BtmG (für die Dauer von 26 Wochen)

Psychische und psychiatrische Begleiterkrankungen (Doppeldiagnosen): Depressionen, Angststörungen, Zwangsstörungen, Persönlichkeitsstörungen, Traumafolgestörungen, Essstörungen und Psychosen (insbesondere drogeninduzierte Psychosen) werden – bei ausreichender Stabilität und gegebener Therapiefähigkeit des Rehabilitanden – ebenso behandelt.

Körperliche Begleiterkrankungen (insbesondere suchttypische Erkrankungen wie Pankreatitis, Hepatitis, Diabetes Mellitus, PNP oder Zahnschäden) können – in Kooperation mit erfahrenen niedergelassenen Fachärzten – mitbehandelt werden.

Unsere Behandlungsplätze:

Die Schwarzbachklinik bietet 56 vollstationäre und 2 ganztägig ambulante Therapieplätze in der stationären Rehabilitation an.

Die Adaption bietet Platz für 6 Rehabilitand/-innen.

Langzeittherapie

Die Langzeittherapie ist unsere Standardbehandlung für junge Suchtkranke. Abhängig von den konsumierten Suchtmitteln beträgt die Dauer der Therapie

• bei illegalen Drogen oder bei Mehrfachabhängigkeit 26 Wochen